Heilpraktiker

© davis - Fotolia

(Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung)

Seit Jahren erfreuen sich die Naturheilkunde und alternative Therapien wachsender Beliebtheit und haben sich als Ergänzung und Unterstützung der Schulmedizin durchgesetzt. Immer mehr Menschen wollen auch in Fragen rund um die Gesundheit zurück zur Natur und setzen auf bewährte Heiltraditionen. In Zeiten eines immer schneller und hektischer werdenden Alltags wird ein ganzheitlicher Behandlungsansatz gewünscht, der den Menschen in seiner komplexen Gesamtheit betrachtet. Heilpraktiker setzen auf die sanfte Medizin und bieten als Ratgeber Hilfestellung in ganz unterschiedlichen Bereichen. Ein spannender, verantwortungsvoller Beruf, der neben einer fundierten Ausbildung eine anspruchsvolle amtsärztliche Prüfung voraussetzt.

Der Lehrgang „Heilpraktiker“ bereitet gezielt auf diese behördliche Prüfung vor. Gegenstand des Kurses sind die wichtigsten Prüfungsthemen, die gründlich und leicht verständlich behandelt werden. Teilnehmer lernen den menschlichen Körper mit seinen Funktionen kennen, vom Aufbau des Skeletts mit Muskeln und Sehnen bis hin zum Lebensorgan Herz mit Kreislauf und Atmung. Stoffwechselprozesse über Darm, Leber, und Nieren werden ebenso behandelt wie die wunderbare Welt der Hormone. Darüber hinaus stehen die wichtigsten Naturheilverfahren auf dem Lehrplan, und Bereiche aus der Psychologie und Psychiatrie.

Der Kurs eignet sich besonders für Teilnehmer aus medizinisch-therapeutischen Berufen wie Krankenpfleger, MTA, Arzthelferinnen, Ergotherapeuten, Hebammen oder Masseure. Aber auch Quereinsteiger ohne medizinische Vorbildung sind willkommen.

Direkt zum Anbieter wechseln und den gratis Studienführer anfordern

Voraussetzungen: Um zur ärztlichen Prüfung zugelassen zu werden, muss das 25. Lebensjahr vollendet sein. Darüber hinaus werden ein Realschulabschluss, eine gutes polizeiliches Führungszeugnis sowie ein ärztliches Attest über die körperliche und geistige Gesundheit benötigt. Für die Teilnahme am Lehrgang ohne amtsärztliche Prüfung werden der Realschulabschluss, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf und ein absolvierter Erste-Hilfe-Kurs empfohlen. Teilnehmer ohne medizinische Vorkenntnisse müssen an einem zwei tätigen Praxis-Präsenz-Seminar teilnehmen.
Beginn und Dauer des Fernkurses: Mit dem Lehrgang zum Heilpraktiker kann jeder Zeit begonnen werden. Die Studienzeit beträgt 20 Monate, bei einer Arbeitszeit von acht bis zehn Stunden pro Woche. Sie lässt sich jedoch individuell verkürzen oder verlängern. Die SGD bietet einen Betreuungsservice von insgesamt 32 Monaten, der in der Studiengebühr enthalten ist. Individuelle, gebührenfreie Verlängerungen sind nach Absprache möglich.
Lerninhalte: Die Studieninhalte umfassen ein fundiertes Grundlagenwissen über Anatomie und Physiologie, Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Befunderhebung und Diagnose. Darüber hinaus werden Themen rund um den Bewegungsapparat, das Herz, Kreislauf- und Blutgefäßsystem, Blut, Lymph- und Immunsystem, die Atmungs- und Verdauungsorgane, Hormone und Stoffwechsel, Nieren und Harnwege, die Geschlechtsorgane, Schwangerschaft und Kinder, Nervensystem und Sinnesorgane, die Haut, Infektionskrankheiten und Mikrobiologie, Hygiene und Labor, Psychologie und Psychiatrie, Notfall, Schock und Erste Hilfe, Injektionstechniken, Gesetzeskunde, Naturheiltherapien sowie Anamnese und Untersuchung ausführlich behandelt.
Abschluss: Absolventen erhalten nach erfolgreicher Teilnahme das SGD-Abschluss-Zeugnis als Bestätigung der erbrachten Leistungen. Das Zeugnis kann nach Bedarf auch als international verwendbares Dokument ausgestellt werden.
Onlineanteil / Onlinemodule des Fernkurses: Während des gesamten Lehrgangs steht den Teilnehmern der Online-Campus waveLearn als virtuelle Arbeitsplattform zur Verfügung. Dort können zusätzliches Material wie eine kommentierte Linkliste, Informationen zur Heilpraktikerprüfung sowie Gesetzestexte abgerufen werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich mit Studienkollegen im Chat, Foren und Diskussionsrunden auszutauschen Für eine erfolgreiche Teilnahme am Kurs ist die Nutzung des Online-Campus jedoch nicht zwingend erforderlich.
Weitere Webtipps: Lecturio Onlinekurs Heilpraktiker
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt

Weitere Fernkurse zum Thema Gesundheit:

  • Ernährungsberater (SGD)

    Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Doch in einer immer hektischer werdenden Welt, gerät der Aspekt häufig in Abseits. Ernährung wird mit Nahrungsa...

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

    Das Sozial- und Gesundheitswesen befindet sich im Umbruch. Zum einen, weil auf Grund der demografischen Entwicklung der Bedarf an Dienstleistungen im Bereich Gesundheit rasant wächst, zum anderen w...

  • Heilpraktiker (Vorbereitung - SGD)

    (Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung) Seit Jahren erfreuen sich die Naturheilkunde und alternative Therapien wachsender Beliebtheit und haben sich als Ergänzung und Unterstützung der Sc...

  • Personal und Business Coach

    Umbrüche, Veränderungen, Stellenabbau und Konkurrenzdruck prägen die heutige Arbeitswelt. Und das bei stetig wachsenden Anforderungen an die eigenen Qualifikationen und Aufgabengebiete. Besonders F...

  • Praktische Psychologie

    Wie oft wünscht man sich Motive, Handlungsweisen und Verhalten anderer Menschen zu verstehen? Wie oft denkt man, dass das Gegenüber viele Gesichter hat und erkennt gleichzeitig, dass die eigene Per...

  • Psychologischer Berater / Personal Coach

    Umbrüche, Veränderungen und Unsicherheiten prägen die heutige Zeit. Sei es in der Wirtschafts- und Finanzwelt, auf dem Arbeitsmarkt oder im privaten Umfeld. Menschen fällt es zunehmend schwerer, in...

  • Psychotherapie

    (Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz) Depressionen sind heute die Volkskrankheit Nummer ein. Doch auch die Zahl anderer psychischer Erkrankungen steigt Jahr für...

  • Tierheilpraktiker (SGD)

    Seit Jahren erleben die Naturheilkunde und alternative Behandlungstherapien einen Boom. Menschen wollen wieder ganzheitlich behandelt werden, vertrauen auf die Kräfte der Natur und traditionellen, ...

News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren