Psychotherapie

© davis - Fotolia

(Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz)

Depressionen sind heute die Volkskrankheit Nummer ein. Doch auch die Zahl anderer psychischer Erkrankungen steigt Jahr für Jahr. Angefangen von Angsterkrankungen, Konzentrationsstörungen wie ADHS, psychosomatische Beschwerden oder Burn-Out, dem derzeit wohl berühmtesten Beispiel für diese Entwicklung. Mit der Zahl der Erkrankten wächst auch der Bedarf an gut ausgebildeten Therapeuten. Mit dem Lehrgang Psychotherapie HP bietet die SGD auch Nichtakademikern die Möglichkeit im Bereich der Psychotherapie zu arbeiten. Dafür wird jedoch eine erfolgreich bestandene amtsärztliche Prüfung im Bereich Psychotherapie benötigt. Diese ist Voraussetzung, um eine Zulassung zur Gründung einer eigenen Praxis zu erhalten und um psychotherapeutische Heilbehandlungen durchführen zu dürfen. Der Lehrgang Psychotherapie HP bereitet gezielt auf die Inhalte und Anforderungen dieser Prüfung vor und legt damit den ersten Grundstein für eine Karriere in der Psychotherapie.

Geeignet ist der Kurs für Menschen, die haupt- oder nebenberuflich eine therapeutische Praxis eröffnen möchte oder für jene, die bereits im sozialen Bereich oder im Gesundheitswesen tätig sind wie Pädagogen, Sozialarbeiter, Logopäden oder Physiotherapeuten. Auch Menschen die sich aus persönlichen Gründen für die Psyche, ihre Störungen und Behandlungsmöglichkeiten interessieren sind im Lehrgang gut aufgehoben.

Direkt zum Anbieter wechseln und den gratis Studienführer anfordern

Voraussetzungen: Teilnehmer des Lehrgangs sollten Sie mindestens 23 Jahre alt sein, einen Realschulabschluss besitzen und psychisch gesund sein. Fachliche Vorkenntnisse sind keine zwingende Voraussetzung. Für die behördliche Prüfung „Psychotherapie HP“ vor dem Gesundheitsamt muss das 25. Lebensjahr vollendet sein. Ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis sowie die deutsche Staatsbürgerschaft werden außerdem benötigt. Für EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland gelten die gleichen Bedingungen. Nicht-EU-Bürger brauchen zusätzlich eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung. Die Prüflinge dürfen weder unter schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Suchterkrankungen leiden.
Beginn und Dauer des Fernkurses: Der Einstieg in den Kurs Psychotherapie HP ist jederzeit möglich. Die Studiendauer liegt bei 15 Monaten, es kann jedoch verkürzt oder verlängert werden. Der Betreuungsservice der SGD umfasst insgesamt 24 Monate. Nach individueller Absprach kann kostenfreie verlängert werden.
Lerninhalte: Das Studium umfasst folgende Inhalte: allgemeine und spezielle Psychopathologie, Einteilung psychischer Störungen anhand der ICD 10 der WHO (Weltgesundheitsorganisation), Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, therapeutische Verfahren mit Indikationen und Kontraindikationen, Anamneseerhebung, psychischer Befund, Dokumentation, Psychopharmakologie und psychische Notfallsituationen, rechtliche Grundlagen der Tätigkeit und der Standesethik.
Abschluss: Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung der erbrachten Leistungen erhalten Absolventen das SGD-Abschlusszeugnis. Er dient auch als Nachweis der professionellen Vorbereitung auf die behördliche Prüfung beim Gesundheitsamt. Nach Bedarf wird das Zeugnis auch als international verwendbares Dokument ausgestellt.
Onlineanteil / Onlinemodule des Fernkurses: Der Online-Campus waveLearn ist eine virtuelle Arbeitsplattform und steht den Teilnehmern für die Zeit des Lehrgangs zur Verfügung. Dort kann zusätzliches Material herunter geladen und sich mit Fernlehrern und Studienkollegen im Chat, Foren und Diskussionsrunden ausgetauscht werden. Die Nutzung des Online-Campus ist für das erfolgreiche absolvieren des Kurses nicht erforderlich.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt

Weitere Fernkurse zum Thema Gesundheit:

  • Ernährungsberater (SGD)

    Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Doch in einer immer hektischer werdenden Welt, gerät der Aspekt häufig in Abseits. Ernährung wird mit Nahrungsa...

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

    Das Sozial- und Gesundheitswesen befindet sich im Umbruch. Zum einen, weil auf Grund der demografischen Entwicklung der Bedarf an Dienstleistungen im Bereich Gesundheit rasant wächst, zum anderen w...

  • Heilpraktiker (Vorbereitung - SGD)

    (Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung) Seit Jahren erfreuen sich die Naturheilkunde und alternative Therapien wachsender Beliebtheit und haben sich als Ergänzung und Unterstützung der Sc...

  • Personal und Business Coach

    Umbrüche, Veränderungen, Stellenabbau und Konkurrenzdruck prägen die heutige Arbeitswelt. Und das bei stetig wachsenden Anforderungen an die eigenen Qualifikationen und Aufgabengebiete. Besonders F...

  • Praktische Psychologie

    Wie oft wünscht man sich Motive, Handlungsweisen und Verhalten anderer Menschen zu verstehen? Wie oft denkt man, dass das Gegenüber viele Gesichter hat und erkennt gleichzeitig, dass die eigene Per...

  • Psychologischer Berater / Personal Coach

    Umbrüche, Veränderungen und Unsicherheiten prägen die heutige Zeit. Sei es in der Wirtschafts- und Finanzwelt, auf dem Arbeitsmarkt oder im privaten Umfeld. Menschen fällt es zunehmend schwerer, in...

  • Psychotherapie

    (Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz) Depressionen sind heute die Volkskrankheit Nummer ein. Doch auch die Zahl anderer psychischer Erkrankungen steigt Jahr für...

  • Tierheilpraktiker (SGD)

    Seit Jahren erleben die Naturheilkunde und alternative Behandlungstherapien einen Boom. Menschen wollen wieder ganzheitlich behandelt werden, vertrauen auf die Kräfte der Natur und traditionellen, ...

News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren