Bachelor Data Science

© davis - Fotolia

Die Digitalisierung stellt die mit Abstand wichtigste sozioökonomische Veränderung unserer Zeit dar. Sämtliche Bereiche der Kommunikation, Wissenschaft, Wirtschaft und Technik sind von digitalen Technologien und Praktiken durchdrungen. Das große Potenzial der Digitalisierung liegt in ihrer Fähigkeit, neue Gesellschaftsmodelle virtuell zu erstellen und zu kalkulieren. Auf diese Weise können Daten in einem bisher unmöglichen Ausmaß generiert und analysiert werden. Die Datenverarbeitung wird damit zu einer zentralen und unabdingbaren Kompetenz in Digitalisierungszeitalter. Die Wissenschaft von den Daten (Data Science) stellt somit die Kernwissenschaft aller Digitalisierungsprozesse dar.

Der Bachelor Data Science fokussiert unter anderem die Gebiete der Aufbereitung von Daten sowie ihrer Visualisierung und Analyse. Im Studium wird die Kompetenz vermittelt, datenspezifische Probleme wissenschaftlich, das heißt methodisch und systematisch, zu erkennen und zu lösen.

Direkt zur Webseite des Anbieters

Infos zum Onlinestudium Data Science:

Zulassung: Die Zulassungsvoraussetzung für den Bachelor in Data Science ist zunächst ein erfolgreich bestandenes (Fach-) Abitur oder eine fachgebundene Hochschulreife. Allerdings kann ein entsprechender Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung ebenso zum Studium berechtigen. Auch eine IT-Ausbildung bzw. eine Ausbildung mit IT – Hintergrund können anerkannt werden, insofern es sich um eine mindestens zweijährige Ausbildung handelt, auf welche mindestens drei Jahre Berufserfahrung in Vollzeit gefolgt sind.

Da der Studiengang vollständig in englischer Sprache unterrichtet wird, ist überdies ein Nachweis über die entsprechenden Englisch-Kenntnisse zu erbringen.
Beginn und Dauer des Studiums: Beim Bachelor Data Science handelt es sich um ein Fernstudium, welches zu 100% online absolviert wird. Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate. Allerdings können verschiedene Studienzeitmodelle, etwa Vollzeit- und Teilzeit, gewählt werden, was die Vereinbarkeit von Studium und Beruf oder Familie gewährleistet.
Studieninhalte: Der Bachelor in Data Science vermittelt grundlegende und fortgeschrittene Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich der Datenwissenschaft.

Die wichtigsten Säulen des dreijährigen Studiums sind die Datenaufbereitung, die Datenvisualisierung und die Datenanalyse. Die Studierenden werden somit in die Lage versetzt, verschiedene Datentypen und Datensätze lesen, interpretieren und korrelieren zu können. Außerdem erwerben sie die Fähigkeit, Daten frage- bzw. problemspezifisch zu generieren.

Die Datenvisualisierung beschäftigt sich damit, die in den Daten enthaltenen Strukturen vielfältig sichtbar, das heißt einsehbar zu machen. Hier werden bewährte Techniken der Darstellung gelehrt. Im Bereich der Datenanalyse lernen die Studierenden schließlich, anhand von Datensätzen spezifische Informationen zu gewinnen. Hierbei geht es darum, Korrelationen und andere Wirkungsweisen zwischen Items korrekt zu erfassen und zu beurteilen. Schlussendlich müssen die Studierenden fähig sein, verschiedene Daten plausibel zu interpretieren und zu beurteilen.
Abschlusstitel: Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird der Titel Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen. Gegenwärtig befindet
Weblink: IUBH - Fernstudium
Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren