Fern-/ Onlinestudium zum
Master Wirtschaftsinformatik

© davis - Fotolia

Das Master-Studium der Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) erweitert ab dem Studienjahr 2016 das Fernstudienangebot der IUBH um eine interdisziplinäre Hochschulausbildung in Betriebswirtschaft und Informatik. Mit der Kombination von Wirtschaftswissenschaften und moderner Informationstechnologie eröffnen sich verschiedene Karrieremöglichkeiten in betriebsinternen IT-Abteilungen aller Branchen, spezialisierten Beratungsunternehmen sowie in Hard- und Softwarefirmen.

Seit 2013 haben Sie die Möglichkeit, an der IUBH einen Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik zu belegen, welcher ebenso wie der gleichnamige Master als Fernstudium konzipiert ist und ein anerkanntes Erststudium für den anschließenden Master-Studiengang darstellt. Der Master-Studiengang wird als Speed-Variante mit 60 ECTS und als Variante mit 120 ECTS angeboten, welche eine größere Bandbreite an Studieninhalten und Spezialisierungsmöglichkeiten beinhaltet. Mit Ausnahme der Prüfungen können Sie bei beiden Modellen die gesamten Studieninhalte online bearbeiten. Die Klausuren werden monatlich an insgesamt 161 verschiedenen Standorten weltweit abgehalten, wobei der Studienplan pro Semester zwei bis drei Prüfungen vorsieht.

Direkt zur Webseite des Anbieters

Weitere Infos zum Fern-/ Onlinestudium:

Zulassung: Um zum Masterstudiengang in Personalmanagement zugelassen zu werden, müssen Sie ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften mit mindestens 180 ECTS und der Abschlussnote „Befriedigend“ vorweisen können. Wenn Sie über ein Erststudium im Umfang von 240 ECTS verfügen, erhalten Sie direkten Zugang zum Studienmodell mit 60 ECTS. Andernfalls ist eine Eignungsprüfung abzulegen (Erststudium mit 180 ECTS). Optional können Sie Kurse im Ausmaß von 30 ECTS belegen, wenn Sie ein Erststudium mit 210 ECTS absolviert haben.

Für die 120 ECTS Variante des Masterstudiums sind hingegen keine Aufnahmeprüfungen vorgesehen. Die Zulassungsvoraussetzungen für den Master in Wirtschaftsinformatik verlangen ein Bachelorstudium in Informatik und/oder Wirtschaftswissenschaften mit einer Mindestanzahl von 180 ECTS, welches Sie schlechtestenfalls mit der Gesamtnote „Befriedigend“ bestanden haben.

Zudem müssen Sie nachweisen, dass Sie eine Programmiersprache beherrschen. Besondere Zugangsbestimmungen gelten für das 60 ECTS Modell, welche je nach Vorbildung die Ablegung eines Eignungstestes (Erststudium mit 180 ECTS), die wahlweise Absolvierung von Kursen oder einer Eignungsprüfung (Erststudium mit 210 ECTS) beziehungsweise die direkte Zulassung (Erststudium mit 240 ECTS) vorschreiben.
Beginn und Dauer des Studiums: Der Studienbeginn ist ab Mai 2016 (60 ECTS Variante) beziehungsweise ab März 2016 (120 ECTS Variante) jederzeit möglich. Das Vollzeitstudium führt Sie nach einem Jahr (60 ECTS Modell) beziehungsweise nach zwei Jahren (120 ECTS Modell) zum Masterabschluss. Wenn Sie in Teilzeit studieren, erhöht sich die planmäßige Studienzeit bei der 60 ECTS Variante auf 18 Monate oder 24 Monate beziehungsweise bei der 120 ECTS Variante auf 36 Monate oder 48 Monate.
Studieninhalte: Im ersten Semester der 60 ECTS Variante erwarten Sie die Kurse „Anforderungsmanagement“, „Managing IT-Projekte und Change“, „Digitale Business-Modelle“, „IT Governance, Compliance und Recht“ sowie die Wahlmodule (10 Credits). Das zweite Semester beinhaltet neben dem Fachseminar „Current Topics in IT Management“ und der Fallstudie „IT-Management“ die Masterarbeit.

Die 120 ECTS Variante deckt im ersten Semester die Themenbereiche „E-Commerce“ (10 Credits), „IT Governance, Compliance und Recht“ (5 Credits), „Forschungsmethodik“ (5 Credits) und „Management“ (10 Credits) ab. Im zweiten Studienhalbjahr befassen Sie sich mit den Modulen „Gesellschaftliche Herausforderungen der Digitalisierung“, „Anforderungsmanagement“ und „Managing IT-Projekte und Change“ sowie mit der Fallstudie „IT-Management“. Verpflichtende Studieninhalte des dritten Semesters sind das Modul „Digitale Business-Modelle“ und das Studienseminar „Current Topics in IT Management“.

Einen wichtigen Studienschwerpunkt stellen die Wahlmodule im Gesamtumfang von 30 ECTS dar. Im zweiten Semester müssen Sie die Funktionsspezialisierung „IT Management“ verpflichtend wählen, sofern Sie Ihr Erststudium nicht in (Wirtschafts-)Informatik absolviert haben. Mit den Wahlmodulen „Spezialisierungen der Betriebswirtschaft oder Informatik“ und „Spezialisierungen der Informatik“ erhalten Sie im dritten Semester eine weitere Möglichkeit, vertiefendes Wissen zu erwerben. Abschließend reichen Sie Ihre Masterarbeit (30 Credits) zur Beurteilung ein.
Abschlusstitel: Nach erfolgreich bestandenem Masterstudium in Wirtschaftsinformatik wird Ihnen der akademische Titel Master of Science (M.Sc.) verliehen.
Weblink: IUBH - Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn
News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren