Fernuniversität Hagen

© davis - Fotolia

Die Fernuniversität in Hagen ist die größte Universität Deutschlands und hat ihren Hauptsitz in der Stadt Hagen, Nordrhein Westfalen.

Neben ihrem Hauptsitz in Hagen verfügt die Universität weiterhin in ganz Deutschland über Studienzentren, wie zum Beispiel in Stuttgart, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München. Viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens besuchten diese Universität bereits, so zum Beispiel der aktuelle Innenminister Hans-Peter Friedrich und der ehemalige Vize-Kanzler und FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle, aber auch Größen aus dem Sport wie Olliver Kahn und der deutsche Schachmeister Thomas Luther studierten hier. Ehrendoktoren sind unter anderem Ex-Bundespräsident Johannes Rau und Claus Arndt von der SPD, der an den Ostverträgen mitwirkte.

Sie erlaubt es reguläre Hochschulabschlüsse zu erwerben und verleiht Bachelor-, sowie Master-Grade. Zu der Universität gehören vier Fakultäten:

- Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
- Fakultät für Mathematik und Informatik
- Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
- Rechtswissenschaftliche Fakultät

Die Fernuniversität in Hagen ermöglicht Menschen die an einem Studium interessiert sind dies bequem von zuhause und inmitten des Arbeitsalltages zu absolvieren, ohne dafür zu festgelegten Zeiten Vorlesungen zu besuchen. Hier kann man sich auch entscheiden ob man ein Voll-, oder Teilzeitstudium absolvieren möchte, was sich auf die wöchentliche Studienzeit, aber auch auf die Gesamtstudienzeit auswirkt und beides verkürzt, beziehungsweise verlängert.

Neben diesem Fernstudium ist auch die Möglichkeit vorhanden ein Akademiestudium durchzuführen, was an normalen Universitäten dem Gasthörerstudium entspricht. Das heißt, dass an dieser Form des Studiums jeder teilnehmen kann, ohne den Nachweis eines bestimmten Schulabschlusses. Allerdings kann hierbei kein Hochschulabschluss erworben werden, da keine Eintragung in einen Studiengang erfolgt. Es kann jeder gewünschte Kurs besucht werden.

Während des Studiums selbst wird man von der jeweiligen Fakultät betreut. Die Vermittlung des Lernstoffes geschieht beim Fernstudium über vorher bestellte Kurse, welche bei Semesterbeginn dem Studierenden per Post zugestellt werden.

Angeboten werden diese Kurse für Bachelorstudiengänge in den Bereichen:

- Bildungswissenschaft
- Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie
- Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie
- Psychologie
- Informatik
- Mathematik
- Rechtswissenschaft
- Wirtschaftsinformatik
- Wirtschaftswissenschaft

und für Masterstudiengänge in den Bereichen:
- Bildung und Medien - eEducation
- Europäische Moderne - Geschichte und Literatur
- Governance
- Philosophie - Philosophie im europäischen Kontext
- Psychologie
- Elektrotechnik und Informationstechnik
- Praktische Informatik
- Informatik
- Mathematik
- Rechtswissenschaft
- Wirtschaftswissenschaft
- Volkswirtschaft
- Wirtschaftsinformatik

Neben diesen Studiengängen bietet die Universität auch Weiterbildungen für den Master an, zum Beispiel in den Gebieten Umweltwissenschaft, gewerblicher Rechtsschutz in Europa, Mediation, Management und Anwaltsrecht.

Zusätzlich zu diesen Weiterbildungen, werden auch weiterführende Kurse von den verschiedenenen Fakultäten angeboten, so zum Beispiel Medizinische Ethik von der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften und Einführung in das japanische Recht, Steuerstrafrecht und Sportrecht von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Aber auch Fächerübergreifende Angebote werden gemacht, wie zum Beispiel der weiterbildende Kurs Projektmanagment.

Weblink: www.fernuni-hagen.de

News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren