Onlinestudium- bzw. Fernlehrgang Entspannungspädagoge - Seminarleiter Autogenes Training

Der Stress wächst im Alltag vieler Menschen und damit nehmen auch stressbedingte Erkrankungen rasant zu. Einen Ausgleich zur alltäglichen Anspannung bieten verschiedene Entspannungstechniken. Da diese ohne fachkundige Anleitung jedoch nur schwer zu erlernen sind, wächst natürlich die Anzahl an Kursen rund um das Thema Entspannung. Interessieren Sie sich für Entspannungstechniken im Allgemeinen oder eine spezielle Technik und haben Freude daran, Menschen anzuleiten und Wissen zu vermitteln? Dann können Sie sich beim Bildungswerk für therapeutische Berufe per Fernkurs zur/m Entspannungspädagoge/in – Seminarleiter/in für Autogenes Training weiterbilden.

Zusätzlich zu einer bereits vorhandenen Berufsausbildung bietet dieser Fernlehrgang Ihnen die Möglichkeit, einen neuen Bereich zu erkunden und Ihr Angebot zu erweitern. Aber auch für Personen ohne einen derartigen Berufshintergrund eignet sich der Fernkurs, da das Wissen auch für eine selbstständige Tätigkeit, einen Berufswechsel oder zur Anwendung im privaten Umfeld geeignet ist.

Absolviert wird die Weiterbildung berufsbegleitend mit einem wöchentlichen Zeiteinsatz von rund sechs Stunden. Die Studienzeit lässt sich also problemlos mit einem Beruf und der Familie vereinbaren. Neben der eigenständigen Arbeit an den Lerninhalten werden Sie auch an drei Samstagsseminaren zur vermittlung des Autogenen Training teilnehmen, die in Berlin, Bremen, Mannheim, München oder Wuppertal stattfinden.

Details zum Fernlehrgang Entspannungspädagoge:

Voraussetzungen: Sie müssen zur Anmeldung zum Fernlehrgang keine Voraussetzungen erfüllen, um den Fernkurs erfolgreich abzuschließen.
Beginn und Dauer des Fernkurses: Wenn Sie sich für den Fernkurs „Entspannungspädagoge - Seminarleiter Autogenes Training“ beim BTB entscheiden, können Sie sich jederzeit hierzu anmelden (auch online) und direkt nach der Zusendung des ersten Lernmaterials mit der Bearbeitung der Lerninhalte beginnen. Rechnen Sie mit einer wöchentlichen Studienzeit von rund vier Stunden für die theoretischen Inhalte und weiteren zwei Stunden für praktische Übungen.
Lerninhalte: Mit Hilfe der Studienbriefe lernen Sie nicht nur allgemeine Erkenntnisse der Entspannungspädagogik kennen, sondern erwerben zudem vertiefendes, theoretisches und praktisches Fachwissen im Bereich des Autogenen Trainings. Außerdem widmen Sie sich dem Nerven-, Hormon- und Muskelsystem sowie den vegetativen Abläufen bei der Entspannung. Sie schaffen mit den pädagogischen Grundlagen ein Fundament für spätere Kurse, die Sie im Bereich Entspannung geben können, und erstellen eigenständig ein Seminarkonzept.

Ebenfalls auf Ihre spätere Tätigkeit ausgerichtet sind die Themen Berufs- und Gesetzeskunde, eine Vorstellung der unterschiedlichen Zielgruppen und das Kennenlernen individueller Stressfaktoren. Außerdem werden Sie sich mit den psychologischen Grundlagen der Entspannung befassen. Dazu gehören die Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Sozialpsychologie, die Kommunikation und häufig auftretende psychiatrische Krankheitsbilder. Mit einer Prüfung schließen Sie dann nach zwölf Monaten den Fernkurs Entspannungspädagoge - Seminarleiter Autogenes Training beim Bildungswerk für therapeutische Berufe ab und erhalten Ihr Studienzertifikat.
Abschluss: Nach erfolgreicher Absolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie vom Anbieter:

- eine BTB-Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte
- das BTB-Abschluss-Zertifikat.
Weblink: BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren