Onlinestudium- bzw. Fernlehrgang Psychotherapie HPG mit der Fachrichtung Entspannungstherapie

Psychische Erkrankungen gehen häufig mit Anspannungen und Stress einher. Deshalb benötigen Patienten häufig nicht nur eine therapeutische Begleitung, sondern haben außerdem Bedarf an Entspannungstechniken. Der kombinierte Fernkurs Psychotherapie HPG mit der Fachrichtung Entspannungstherapie bietet Ihnen die fachliche Ausbildung in beiden Bereichen. Sie bereiten sich einerseits auf die eingeschränkte amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt vor und erlernen andererseits Entspannungstechniken, wie das Autogene Training.

Dadurch können Sie in Ihrer beruflichen Praxis Patienten sowohl eine Therapie als auch Entspannung anbieten und damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung ihrer Gesamtsituation leisten. Das Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet Ihnen den Fernlehrgang berufsbegleitend über eine Dauer von anderthalb Jahren an.

Details zum Fernkurs Psychotherapie HPG:

Voraussetzungen: Die zu erfüllenden Voraussetzungen gehen nicht vom BTB, sondern von Ihrem zuständigen Gesundheitsamt aus. Es erwartet beim Ablegen der eingeschränkten amtsärztlichen Prüfung einen Nachweis über mindestens einen Hauptschulabschluss, ein polizeiliches Führungszeugnis, ausreichende psychische und physische Gesundheit und setzt ein Mindestalter von 25 Jahren voraus.
Beginn und Dauer des Fernkurses: Nachdem Sie sich für den Fernkurs Psychotherapie HPG mit der Fachrichtung Entspannungstherapie beim Bildungswerk für therapeutische Berufe entschieden haben, können Sie sich jederzeit anmelden (auch online) und mit dem Fernlehrgang beginnen. Sie werden in den 18 Monaten Regelstudienzeit etwa neun bis zehn Stunden pro Woche mit den Lerninhalten beschäftigt sein, wobei im Bereich Entspannungstherapie zwei Wochenstunden auf die praktische Übung der Entspannungstechniken fallen.
Lerninhalte: Sie erhalten alle Lerninhalte in Form von 38 Studienbriefen. Diese bearbeiten Sie nach Ihrem eigenen Zeitmanagement und nehmen zusätzlich an vier Samstagsseminaren teil. Jeder Studienbrief wird mit einem kurzen Test abgeschlossen, der Ihnen Kenntnis über Ihren aktuellen Wissensstand bringt. Die Seminare für den Entspannungsteil finden in Berlin, Bremen, Mannheim, München oder Wuppertal statt; der Crashkurs Prüfungsvorbereitung für die Psychotherapie in Wuppertal.

Inhaltlich teilt sich der Fernkurs in zwei Themenkomplexe: die Vorbereitung auf die eingeschränkte amtsärztliche Prüfung und die Entspannungstherapie. Zur Vorbereitung auf die Prüfung werden Sie alle wichtigen Kommunikations- und Beratungstechniken erlernen, die Sie später in Ihrer Praxis anwenden werden. Dazu gehören selbstverständlich auch die gebräuchlichsten psychotherapeutischen Methoden. Ebenso wichtig ist es, eine fundierte Diagnose erstellen zu können. Damit das möglich ist, befassen Sie sich mit der psychologischen Diagnostik und lernen zusätzlich, wie Sie psychisch determinierte Erkrankungen von organisch verursachten Krankheiten unterscheiden können. Abgerundet wird Ihr Fachwissen durch einen Einblick in die aktuelle Gesetzeslage, die für Psychotherapeuten von Bedeutung ist.

Ähnlich umfangreich ist das Themengebiet der Entspannungstherapie, bei dem Sie zunächst das Nerven-, Hormon- und Muskelsystem und die vegetativen Abläufe der Entspannung kennenlernen. Weiterhin legen Sie die Grundlagen für Ihr Fachwissen zur Entwicklungs-, Persönlichkeits- und Sozialpsychologie und lernen psychiatrische Krankheitsbilder kennen. Praktisch ist das Erlernen der Unterstufe des Autogenen Trainings ausgelegt. Hierzu werden Sie - neben den Seminaren - pro Woche etwa zwei Stunden Zeit aufwenden. Ziel dabei ist es, diese Entspannungstechnik später an Ihre Patienten weitergeben zu können. Dazu werden Sie ein eigenes Seminarkonzept entwerfen. Auch die Grundlagen der Progressiven Muskelrelaxation werden in den Lerninhalten thematisiert. Schließlich werden Sie individuelle Stressfaktoren kennenlernen, mehr über die Zielgruppen einer Entspannungstherapie erfahren und sich mit dem Verhalten als Gruppenleiter beschäftigen. Zum Ende des Fernlehrgangs legen Sie beim BTB zwei Abschlussprüfungen ab und erhalten zwei Abschlusszeugnisse sowie Zertifikate für den Fernkurs Psychotherapie HPG mit der Fachrichtung Entspannungstherapie. Ergänzend dazu nehmen Sie an der eingeschränkten Heilpraktikerprüfung bei Ihrem Gesundheitsamt teil.
Abschluss: Nach erfolgreicher Absolvierung der beiden Abschlussprüfungen erhalten Sie vom Anbieter:

- 2 Studienbescheinigungen mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte zur Vorlage beim Gesundheitsamt
- 2 BTB-Abschluss-Zertifikate: "Psychotherapie (HPG)" und "Entspannungspädagoge"
- danach amtsärztliche Überprüfung.
Weblink: BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren