Master Betriebswirtschaft und Management

Der vorgestellte Studiengang „Betriebswirtschaft und Management“ richtet sich an Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, die eine nebenberufliche Weiterbildung anstreben, um letztendlich eine Führungsposition zu erreichen. Im Rahmen des viersemestrigen Studiums werden die Studierenden zu Managern ausgebildet, die in der ökonomischen Praxis flexibel einsetzbar sind. Hierzu erfolgt zunächst eine Erweiterung des bereits vorhandenen ökonomischen Wissens. Anschließend befassen die Studierenden sich vorrangig mit Managementtheorien und erwerben praktische Managementkompetenzen.

Die Allensbach Hochschule will die Studierenden nicht nur fachlich, sondern auch persönlich fortbilden. Aus den Studierenden sollen Führungspersönlichkeiten werden, die in allen Belangen kompetent und flexibel sind. Dementsprechend erfolgt auch eine Ausbildung im Bereich der Mitarbeiter- bzw. Personalführung.

Dank der flexiblen Organisation des Studiums ist es den Studierenden möglich, einer geregelten Berufstätigkeit nachzugehen. Sowohl Zeit und Ort des Lernens als auch die Prüfungsorte können von den Studierenden selbst bestimmt werden.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Fernstudium:

Voraussetzungen Bewerber und Bewerberinnen müssen einen ersten Hochschulabschluss aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften nachweisen können. Während des Studiums müssen Kenntnisse der BWL, der VWL, des Privatrechts, der Wirtschaftsmathematik, der Statistik und des Handelsrechts erworben worden sein. Zudem muss das Studium mindestens 180 Creditpoints umfassen.
Sollten nicht alle Voraussetzungen erfüllt werden, besteht die Möglichkeit, vor Beginn des Masterstudiums einführende Kurse zu belegen. Die Allensbach Hochschule fordert außerdem gute Englischkenntnisse. Das Niveau B2 sollte nachgewiesen werden können, ggfs. in einem Gespräch mit der Studienleitung.
Studienbeginn und Dauer: Die Aufnahme des Studiums ist jederzeit möglich. Bewerbungsfristen müssen somit nicht beachtet werden. Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate. Auf Wunsch kann diese um bis zu zwölf Monate verlängert werden.
Lerninhalte/Module: Nachdem die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und der empirischen Sozialforschung erläutert wurden, beginnt die Managementausbildung der Studierenden. Zunächst werden Inhalte des internationalen Managements, der Mitarbeiterführung sowie des Wissens-, Prozess- und Projektmanagements vermittelt. Auch die interkulturelle Kompetenz der Studierenden soll gestärkt werden, um eine internationale Karriere zu ermöglichen.

Im zweiten Semester werden die Module „Wirtschafts- und Unternehmensethik“, „marktorientierte Unternehmensführung“, „internationales Personalmanagement“ und „internationale Rechnungslegung“, „Corporate Governance and Compliance“ sowie „Kollektive Projektarbeit“ durchlaufen.

Das dritte Studiensemester dient der individuellen Schwerpunktsetzung. Die Studierenden wählen einen der drei angebotenen Schwerpunkte „Digitale Transformation“, „Finanzwirtschaft“ und „Marketing-Management“.

Der Schwerpunktbereich „Digitale Transformation“ beinhaltet die Module „Management der Gründung und Entwicklung von Unternehmen“, „Data Science Management“ und „Innovationsmanagement“. Wird der Schwerpunkt „Finanzmanagement“ gewählt, erfolgt eine intensive Beschäftigung mit den Themen „Corporate Finance“, „Risikomanagement“ und „Digital Finance“.

Der Vertiefungsbereich „Marketing-Management“ setzt sich aus den Modulen „branchenspezifisches Marketingmanagement“, „Geschäftsbeziehungsmanagement“ und „Umsetzung des marktorientierten Managements“ zusammen.

Das letzte Semester dient dem Anfertigen der Masterthesis.
Abschluss Die Hochschule verleiht den akademischen Grad des „Master of Arts (M.A.)“.
Weblink Allensbach Hochschule
News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren