Onlinestudium- bzw. Fernstudium Technisches Englisch

© davis - Fotolia

Der Fernkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lernzeit frei einzuteilen. Somit ist der Fernkurs speziell für Berufstätige ausgelegt. Wenn Sie in einem technischen Beruf arbeiten und mit internationaler Kundschaft oder Geschäftspartnern zu tun haben, kann Ihnen der Fernkurs "Technisches Englisch" bei den täglichen Gesprächen, Verhandlungen und sonstiger Korrespondenz im Beruf helfen.
Sie werden auch über die reguläre Kursdauer hinaus von einem Fernlehrer betreut, der Ihre eingesendeten Hausaufgaben durchsieht und für Fachfragen zur Verfügung steht. So ist gewährleistet, dass Sie nicht unter Zeitdruck geraten.
Insgesamt besteht das Lernmaterial aus zwölf Lernheften und Audio-Übungen, die Ihnen als MP3-Dateien zur Verfügung gestellt werden und auf Wunsch auch als CD erhältlich sind.

Details zum Fernkurs Technisches Englisch:

Voraussetzungen: Der Lehrgang „Technisches Englisch“ ist für Teilnehmer konstruiert, die in technischen Berufen tätig sind. Es ist ratsam, mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss zu haben. Ferner sind Grundkenntnisse im Englischen erforderlich.
Beginn und Dauer des Fernkurses: Sie können sich jederzeit für den Fernkurs anmelden und bekommen dann Ihr Lernmaterial zugeschickt. Nach dem Erhalt können Sie sofort mit der Bearbeitung beginnen.

Die reguläre Dauer des Fernkurses ist mit vier Monaten angesetzt bei einer Arbeitszeit von etwa vier Stunden pro Woche. Die Betreuungszeit beträgt darüber hinaus 36 Monate.
Lerninhalte: Da für viele Teilnehmer die Schulzeit schon länger zurückliegt, werden die grundlegenden Regeln und Ausnahmen in der englischen Grammatik wiederholt.

Sie lernen in diesem Fernkurs das Fachvokabular rund um technische Themen wie neue Technologien, alternative Energiequellen und Energiesparen, fossile Brennstoffe, der Treibhauseffekt, das Automobil und Informations- und Kommunikationstechnologien. Es werden Vor- und Nachteile erarbeitet und Sie lernen auf Englisch die Prozesse zum jeweiligen Thema zu erklären und darüber zu argumentieren.

In jedem Lernheft finden Sie auch Selbstlernaufgaben, deren Lösung Sie im Heft selbst finden. Damit können Sie selbst prüfen, welche Gebiete Ihnen liegen und wo Sie noch mehr lernen müssen.
Um auch Ihre Sprechfähigkeit und Ihr Hörverständnis zu fördern, sind Audio-Übungen zu bearbeiten. Im Lernheft ist gekennzeichnet, an welcher Stelle welche Audio-Übung zu bearbeiten ist.
Abschluss: Nach der Bearbeitung des letzten Heftes absolvieren Sie eine schriftliche Prüfung von zu Hause aus. Danach erhalten Sie das Laudius-Abschlusszertifikat.

Wenn Sie alle Hausaufgaben eingereicht haben und diese ausreichend benotet wurden, erhalten Sie zusätzlich das Laudius-Abschlusszeugnis.
Weblink zum Anbieter: Studienwelt Laudius
News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren