Staatlich geprüfter Techniker

© davis - Fotolia

In unserer modernen und globalen Arbeitswelt funktioniert kaum noch etwas ohne Computer und Netzwerke. Ihre Leistungskraft wächst stetig und bestimmt zunehmend unseren Alltag. Um Wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Computer und Netzwerke als eines der wichtigsten Instrumente am Arbeitsplatz technisch immer aktuell sein. Dazu werden Profis benötigt und auf dem Arbeitsmarkt gesucht.

Der SGD-Lehrgang zum „Informations- und Kommunikationstechniker“ bereitet auf diesen abwechslungsreichen Beruf vor. Angesiedelt im mittleren Management übernehmen Informations- und Kommunikationstechniker organisatorische und technische Aufgaben, von der Projektierung über die Entwicklung bis zum Aufbau und Inbetriebnahme von Geräten und Anlagen unterschiedlichster Art. Als Führungskraft haben sie eine Schlüsselposition im Unternehmen und werden vor allem bei der praktischen Umsetzung neuer Technologien eingesetzt.

Lehrgangsteilnehmer können sich zwischen zwei unterschiedlichen Abschüssen entscheiden. In einer Studienzeit von 30 Monaten bietet der Kurs „Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker“ praxisnahe und solide technische Kenntnisse und führt zum Erwerb des SGD Abschlusszeugnis. Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, kann sich nach 42 Monaten zur stattlichen Technikerprüfung anmelden und damit die Fachhochschulreife erlangen. In der breiten technischen Ausbildung werden die Teilnehmer auf Führungspositionen im mittleren Management vorbereitet. Das letzte Jahr dient der Vorbereitung auf die staatliche Prüfung.

Noch während des laufenden Kurses können sich die Teilnehmer für einen der Abschlüsse entscheiden.

Der Kurs ist besonders geeignet für Interessierte die eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Elektrobranche oder mehrere Jahre Berufserfahrung in der Elektrotechnik haben und für jene, die zukünftig Führungspositionen übernehmen möchten.

Direkt zum Anbieter wechseln und den gratis Studienführer anfordern

Voraussetzungen: Um am Kurs teilzunehmen werden mindestens ein Hauptschulabschluss sowie die mehrjährige Tätigkeit in einem Elektroberuf benötigt.

Voraussetzungen für die Zulassung zur staatlichen Prüfung sind das Abschlusszeugnis der Berufsschule, eine abgeschlossene berufliche Erstausbildung in der Elektrobranche sowie eine fachbezogenen berufliche Tätigkeit von mindestens fünf Jahren. Die berufliche Ausbildung wird angerechnet. Alle Voraussetzung müssen erst bei der Anmeldung zur Prüfung erfüllt werden.

PC-Voraussetzungen:

Für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs werden benötigt:

- ein Standard-Multimedia-PC mit Windows XP Professional, Windows Vista Business (32-Bit) oder Windows Vista Enterprise (32-Bit)

- Internetzugang

- mindestens 1 GB RAM Arbeitsspeicher und mind. 1,4 GB freien Festplattenspeicher

- ein CD-/DVD-Laufwerk

- ein Drucker
Beginn und Dauer des Fernkurses: Der Einstieg in den Kurs „ Staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Informations- und. Kommunikationstechnik“ ist jederzeit möglich. Die Studienzeit liegt bei 30 beziehungsweise 42 Monaten, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von rund 15 Stunden. Das Studientempo können die Teilnehmer selbst bestimmen, die Betreuungszeit der SGD umfasst 46 beziehungsweise 66 Monate.
Lerninhalte: Der Lehrplan teilt sich in vier Bereiche.

- Allgemeinbildender Teil: Deutsch, Englisch, Politik, Wirtschaft und Recht, Berufs- und Arbeitspädagogik

- Fachrichtungsbezogener Teil: Mathematik

- Schwerpunktbereich Informations- und Kommunikationstechnik: Methoden des Projektmanagements, Kommunikationstechnik, Signal- und Informationsverarbeitungssysteme, Netzwerke und Netzwerkdienste, Netzwerkinfrastruktur, digitale Kommunikationssysteme, Weitverkehrssysteme, Steuerungs- und Regelungstechnik, Projektarbeit

- Wahlpflichtbereich für den staatlichen Abschluss: Mathematik, wenn zusätzlich die Fachhochschulreife angestrebt wird oder

Unternehmensführung und Existenzgründung, wenn eine Führungsposition oder eine Unternehmensgründung das Ziel ist.
Abschluss: Absolventen erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das SGD-Abschlusszeugnis als Bestätigung der erbrachten Leistungen. Wer zudem die Abschlussprüfung im Rahmen des Seminars bestanden hat, erwirbt das SGD-Zertifikat. Nach Bedarf wird dieses Dokument auch in internationaler Version ausgestellt.

Teilnehmer, die die staatliche Prüfung erfolgreich abgelegt haben, erhalten das staatliche Prüfungszeugnis und dürfen die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik“ führen.
Onlineanteil / Onlinemodule des Fernkurses: Den Teilnehmern steht der Online-Campus waveLearn während der gesamten Studiendauer zur Verfügung. Dort findet sich zusätzliches Informationsmaterial zum Kurs. Chatfunktionen, Foren und Diskussionsrunden mit Fernlehrern und Studienkollegen helfen bei Austausch und Vernetzung. Für das Erreichen des Kursziels ist die Nutzung des Online-Campus erforderlich.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt

Weitere Fernkurse zum Thema Edv - Technik:

  • Geprüfter Android App-Programmierer

    Das Smartphone hat die Handybranche revolutioniert und mit ihm kamen die Apps. Um die kleinen mobilen Softwareprogramme hat sich ein ganzer Dienstleistungssektor entwickelt, der kontinuierlich wäch...

  • Geprüfter Grafikdesigner

    Zeitungen und Bücher, Broschüren und Plakate, Webdesign und Multimedia, jeden Tag werden Menschen zigmal mit der Arbeit eines Grafikers konfrontiert. Grafikdesigner gestalten die heutige Alltagkult...

  • Geprüfter Industriemeister (IHK)

    Industriebetriebe unterliegen heute nicht nur einem strengen Wettbewerb sondern auch einem rasanten Wandel in der Technologie. Arbeitsprozesse werden immer schneller neu definiert, um sie den Gegeb...

  • Geprüfter Webdesigner

    Fast jedes Unternehmen hat heute einen Auftritt im Internet. Ob also bloße Visitenkarte, E-Commerce-Shop oder interaktive Plattform, zur Kundenbindung ist das Internet unabdingbar. Die Firmen haben...

  • Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker

    Die Traditions- und Zukunftsbranche Maschinenbau boomt. Maschinenbautechniker werden immer dort gebraucht, wo Maschinen und komplexe Anlagen im Einsatz sind. Ein spannendes Arbeitsumfeld für Fach- ...

  • Staatlich geprüfter Mechatroniker

    Durch die zunehmende Automatisierung von Produktionsprozessen in der Industrie ist in den letzten Jahren der Bedarf an Mitarbeitern, die sowohl die mechanischen als auch die elektronischen Komponen...

  • Staatlich geprüfter Techniker

    In unserer modernen und globalen Arbeitswelt funktioniert kaum noch etwas ohne Computer und Netzwerke. Ihre Leistungskraft wächst stetig und bestimmt zunehmend unseren Alltag. Um Wettbewerbsfähig z...

News Impressum Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren